BetrSichV Aufzugswärter-Schulung

Laut Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ist der Betreiber eines Aufzugs verpflichtet für bestimmte Kontrollen und für die sachgerechte Personenbefreiung eine Person zu befähigen. Diese "befähigte Person“ (Aufzugswärter) muss für diese Aufgabe erstmalig unterwiesen werden. Darüber hinaus muss die Person, die die Personenbefreiung durchführen kann, im Notfallplan genannt sein. Dieser ist seit dem 1. Juni 2016 für jede Aufzugsanlage Pflicht.

 

 

Kosten

Lehrgangskosten 250 € zzgl. MwSt
   
Lehrmaterial inklusive
   
Gesamtkosten 250 € zzgl. Mwst
   
Lehrgangsdauer 4 Stunden
   
Unterrichtszeit

individuell

   
Lehrgangsinhalte klicke hier
 
   

Abschluß

 

 

 

Zertifikat Sicherheitsschule BW mit einmaligem Hologramm

 

Zertifikat TÜV Aufzugswärter nach TRBS 3121

   

Voraussetzungen

 

 

gesndh. Eignung

   
Lehrgangsbesonderheit  
  Lehrgang findet ab  7 Teilnehmer statt