Umschulung zur Fachkraft für Schutz Sicherheit  (IHK)

Umfang / Kosten

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit schützen Personen, Objekte, Anlagen und Werte. Sie planen vorbeugende Maßnahmen und sind für aktive Abwehr von Gefahren und Schäden verantwortlich. Diese Umschulung richtet sich an Personen, die im Wach- und Sicherheitsgewerbe eine Berufsausbildung anstreben. Die Umschulung ist sowohl für bereits tätige Personen im Sicherheitsgewerbe, sowie auch für Berufseinsteiger geeignet. Meist werden Fachkräfte für Schutz und Sicherheit mit Führungsaufgaben betraut. Der Tätigkeitsspektrum dieses Berufes ist sehr abwechselungsreich.

 

Förderung durch Agentur für Arbeit oder einen anderen Träger möglich.

 

Lehrgangskosten 9.533,16 € inkl. MwST
   
Prüfgebühr der zuständigen IHK Auf Anfrage
   
Lehrmaterial inklusive
   
Gesamtkosten 9.533,16 € inkl. MwSt
   
Lehrgangsdauer 24 Monate
   
Unterrichtszeit individuell
   
Finanzierung Agentur für Arbeit, BFD, andere Träger
   
Lehrgangsinhalte klicke hier

 

 

   
Abschluß  
 

Zertifikat Sicherheitsschule BW mit einmaligem Hologramm

 

IHK Abschluß Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Voraussetzungen  
 

 

einwandreies pol. Führungszeugnis

 

einwand. pol. Führungszeugnis

 

Deutsch in Wort und Schrift

 

körperlich belastbar

 

mind. Hauptschulabschluß

 

Lehrgangsbesonderheit  
  Zertifikat wird nur nach erfolgreich bestandener Prüfung bei der Sicherheitsschule BW ausgestellt